Blog

Haare natürlich aufhellen? So geht’s!

Natürlich blondierte Haarsträhnen sind im Sommer der letzte Schrei der Mode. Sie betonen unsere Schönheit und bewirken, dass die Haare gesünder und interessanter aussehen. Sie müssen jedoch nicht unbedingt nach chemischen Haarfärbemitteln greifen. Zur Wahl stehen auch natürliche Methoden, die ebenfalls wirksam sind. Dank diesen Produkten müssen Sie nicht mehr auf den echten Sommerlook verzichten. Unten finden Sie natürliche Methoden, dank denen Ihre Haare heller werden.

  1. Eine sehr süße Methode ist Honig. Um den Effekt zu verstärken, sollte die Einwirkzeit der Honigmaske circa 8 Stunden dauern. Vermischen Sie Honig mit einer Haarspülung und tragen die Mischung auf die Haare auf. Setzen Sie eine Duschhaube auf und lassen das Produkt am besten über Nacht einwirken.
  2. Zitrone hellt die Haare auf und pflegt sie dabei. Spülen Sie die Haare mit einer Rinse aus Zitronensaft und Wasser nach dem Waschen aus.
  3. Schöne, helle Strähnen bekommen Sie auch mithilfe einer Rinse aus Kamillentee. Übergießen Sie am besten zwei Teebeutel mit siedendem Wasser und lassen den Aufguss abkühlen. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen aus
  4. Eine andere Methode ist eine Rinse aus Essig, die die Haare ebenfalls gut aufhellt. Mischen Sie Essig mit Wasser und spülen die Haare nach dem Waschen aus.
  5. Die Sonne ist die einfachste Methode, wenn Sie helle Haarsträhnen bekommen wollen. Sie müssen nicht unbedingt an den Strand gehen – es reicht, wenn Sie sich mit nassen Haaren im Garten entspannen. Lassen Sie dann die Haare lufttrocknen. Je mehr Zeit Sie draußen in der Sonne verbringen, desto heller werden die Haare.